utahbeach

Politische Leichenschändung an der Sophie Scholl durch Beatrice von Weizsäcker?

In Beatrice von Weizsäcker on August 24, 2009 at 11:44 am

Shortlink zu diesem Artikel: http://wp.me/pzW3K-4L

Beatrice von Weizsäcker redet gern von politischer Courage, die die Menschen zeigen sollen. Sie redet gern von offener politischer Diskussion, die wir in Deutschland brauchten. Sie hat sogar im Forum des Netzwerkes Weiße Rose den politischen Mut und die Aufrichtigkeit der Sophie Scholl für das Netzwerk der Weißen Rose und damit auch für sich selbst in Anspruch genommen:

http://www.weisse-rose-stiftung.de/netzwerk/public_html/forum/viewtopic.php?showtopic=59

Leider gibt ihr Verhalten bisher keinen Grund zur Annahme, dass Beatrice von Weizsäcker etwas anderes tut, als unverschämt zu lügen, und die wundervolle Sophie Scholl dazu missbraucht, sich selbst in ein hehres Licht zu stellen.

Folgenden Beitrag habe ich an den im Übrigen von mir als .mht Kopie gesicherten Thread angehängt, hier ist er um zwei Flüchtigkeitsfehler bereinigt, die sich im Forum nicht mehr ändern ließen:

Beatrice von Weizsäcker, Sie schreiben:

„Liebe Netzwerker,
persönlicher Mut und unerschrockenes Handeln, politische Unbestechlichkeit und geistige Unabhängigkeit – das ist das Vermächtnis der Weißen Rose….“****Zitat Ende

Das kann ich bis dahin nur unterstreichen.

Ich muss aber feststellen, dass sowohl Sie selbst als auch das Netzwerk Weiße Rose diese Dinge nicht einfach so als Ihre Basis beanspruchen können. Diese Dinge muss man beweisen, dann kann man sie für sich beanspruchen, sonst nicht.

Beatrice von Weizsäcker, wer unter ROSWITHA MÜLLER-PIEPENKÖTTER oder unter FRANK FAHSEL oder unter RÜDIGER JUNG SOBOTTKA googelt, stößt auf Dinge, die die Medien uns verschweigen. Auf schreckliche Dinge.

Auf schreckliche Dinge, zu denen eine Sophie Scholl garantiert nicht schweigen würde. Das Netzwerk Weiße Rose schweigt dazu, Sie schweigen auch dazu.

Beatrice von Weizsäcker, es kann nicht an Ihnen vorbeigegangen sein, dass ich Sie lieb und gut begründet um eine öffentliche politische Diskussion gebeten habe. Sie schweigen auch dazu.

Ich mache Sie und auch das Netzwerk Weiße Rose darauf aufmerksam, dass ich es als einen Akt politischer Leichenschändung empfinde, wenn jemand, der in Wahrheit keinen Mut und nicht einmal Aufrichtigkeit für sich beanspruchen kann, den Mut und die Aufrichtigkeit der Sophie Scholl, die für ihre Überzeugung in noch sehr jungen Jahren in den Tod gegangen ist, für sich beansprucht.

Ich fordere Sie auf, Beatrice von Weizsäcker, entweder ein echtes Beispiel zu sein, oder niemals wieder von politischer Courage usw. zu reden oder zu schreiben.

Im Namen von United Anarchists

Winfried Sobottka, Sprecher von United Anarchists in Deutschland.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: