utahbeach

Winfried Sobottka an United Anarchists, betreffend SSW Kiel und DIE LINKE SCHLESWIG-HOLSTEIN

In DIE LINKE, ssw schleswig holstein on September 2, 2009 at 1:32 pm

Liebe Schwestern und Brüder!

Dass wir den SSW mögen, steht außer Frage, dass wir eine DIE LINKE nach dem Schema des Bodo Ramelow mögen, steht auch außer Frage.

Dass wir DIE LINKE im Westen nicht mögen, die von Knechten des Großkapitals mit schrägen Mitteln unten gehalten wird:

http://www.premiumpresse.de/wichtige-mitteilungen-an-die-linke-erfurt-die-linke-gera-die-linke-jena-die-linke-weimar-die-linke-nordhausen-die-linke-altenburger-land-PR553980.html

steht auch außer Frage.

Vor diesen Hintergründen habe ich in unserem Namen den folgenden Wahlaufruf an die Menschen in Schlesweig-Holstein verfasst und publiziert:

http://www.news4press.com/Aufruf-von-UNITED-ANARCHISTS-an-alle-in-_489735.html

Vor dem Hintergrund unserer grundsätzlichen Einstellungen, s.o., sehe ich folgende speziell Gründe für den Aufruf:

1. Der SSW kommt garantiert in den Landtag, aufgrund seiner Sonderstellung ist er von der 5%-Klausel insofern befreit. Das heißt, wer den SSW wählt, wählt definitiv gegen Staatsterror und Umverteilung von unten nach oben. Stimmen für DIE LINKE können bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein der 5%-Klausel zum Opfer fallen.

2. Betreffend die Bundestagswahl kann der SSW gar nicht gewählt werden. Durch unseren Aufruf hoffe ich, eine größere Aufmerksamkeit der SSW-Wähler für das Modell der DIE LINKEN in Thüringen zu erreichen und sie zur Wahl der DIE LINKEN auf Bundesebene zu bewegen, wo DIE LINKE die einzige Alternative zu den Staatsterroristen und Neoliberalen bietet.

Nun mögen manch sagen: „Ja, aber mit so einem Aufruf versauen wir uns Sympathien bei den DIE LINKEN!“

Dem halte ich entgegen, dass vernüngftige Leute in der DIE LINKE uns an der Stelle verstehen dürften, dass es auf die Meinung anderer in der DIE LINKEN nicht ankommen sollte.

Wir sind nicht mit der DIE LINKEN veiratet, sondern unterstützen sie soweit, wie es gerechten und vernünftigen Zielen entspricht.

DIE LINKE würde, in den Schleswig-Holstein-Landtag gwählt, eine rot-grüne Regierung stützen wollen. Der SSW könnte in einer solchen Regierung sitzen. Die neoliberalen Maulwürfe in der West-DIE LINKE würden Sauereien von SPD/DIE GRÜNEN mitmachen, der SSW nicht.

Weiterhin sollen Leute wie Oskar Lafontaine und Gregor Gysi ruhig mitbekommen, dass wir eine verfaulte DIE LINKE nicht stützen, dass sie für saubere Verhältnisse in der West-DIE LINKE zu sorgen haben, wenn wir auch sie unterstützen sollen.

Ich liebe Euch!

Euer!

winfried

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: