utahbeach

Schwerverbrecher INGO WOLF, FDP AACHEN, FDP DORTMUND, CDU REMSCHEID, FDP REMSCHEID, DIE LINKE ERFURT

In FDP, Ingo Wolf on September 6, 2009 at 1:34 pm

Kurzlink zu diesem Originalartikel: http://wp.me/pzW3K-dd

Für das im folgenden Beschriebene ist Jürgen Rüttgers als Chef der NRW-Regierung aus CDU und FDP an höchster Stelle politisch verantwortlich. Er ist seit Monaten per FAX informiert, doch er schweigt einfach dazu.

Unsere wundervollen Hackerinnen und Hacker sorgen mit ungeheurem Einsatz dafür, dass diese Dinge immer weiter im Internet verbreitet werden. Sie setzen ausschließlich friedliche Mittel der Demokratie ein, ebenso wie ich.

Doch dass selbst Angela Merkel nun schon geäußert hat, dass sie mit Terroranschlägen noch vor der Bundestagswahl rechne, kann nach Lage der Dinge nur darauf zurückzuführen sein, dass auch ihr klar ist, dass es Leute gibt, die gegen einen mordenden Staat und ihn unterstützende Medien auch zu morden bereit sind.

Diese Dinge werden nicht unter Teppich geraten, als ob es sie nicht gäbe. Davon gehe ich mit absoluter Sicherheit aus.

Winfried Sobottka, Sprecher von United Anarchists in Deutschland.

Gefunden unter webnews:

Titel:

Bauen INGO WOLF, FDP, und ROSWITHA MÜLLER-PIEPENKÖTTER, CDU, am SS-Staat?

Die Frage mag sich für manche Ohren ungeheuerlich anhören, doch in einer Demokratie muss man sie stellen dürfen, wenn es Gründe gibt, die diese Frage nahe legen. Man muss sie nicht nur stellen dürfen, sondern man ist sogar verpflichtet, sie zu stellen, wenn man auch nur leiseste Anzeichen dafür sieht, dass diese Frage berechtigt ist. Nur so kann Demokratie funktionsfähig bleiben, und darum stelle ich diese Frage hier.
Ich verweise dabei auf Beiträge, die seit einiger Zeit im Netz kursieren, die den Medien wie den Politikern längst bekannt sein müssen, wie zum Beispiel auf den Beitrag unter:

http://swordbeach.wordpress.com/2009/06/16/jurgen-ruttgers-roswitha-muller-piepenkotter-und-ingo-wolf-sind-gefordert-eine-antwort-zu-geben/

und auf den Beitrag unter:

http://go-with-us.de/pressemitteilung/kann-roswitha-m%C3%BCller-piepenk%…

und auf den Beitrag unter:

http://winfriedsobottka.twoday.net/stories/unvollstaendige-schwarzliste-polizei-hagen/

Hinsichtlich des Mordfalles Nadine O., 2006 in Wetter an der Ruhr, konnten weder von mir eingeschaltete Journalisten-Kollegen noch ich einen Fehler in der Argumentation noch einen Mangel hinsichtlich der Belege aufspüren, doch wir waren und sind uns einig, dass wir keine Chance haben, das in einer Zeitung oder einem Magazin gedruckt zu bekommen:

http://swordbeach.wordpress.com/hello-world

Die Heftigkeit, mit der der Verfasser dieser Dinge, Winfried Sobottka, im Internet und offenbar auch von der Justiz und den Behören bekämpft wird, mag viele einschüchtern.

Doch wenn man sich einschüchtern lässt, wenn gute Argumentationen und Belege dafür sprechen, dass der Staat in Morde verwickelt ist und absichtlich falsch richtet, bis hin zu absichtlichen Falschurteilen wegen Mordes, dann ist die Auferstehung des SS-Staates tatsächlich programmiert.

Ich rufe die Medien auf, dem In- und Ausland zu beweisen, dass es noch Demokratie in Deutschland gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: