utahbeach

Katherina Reiche, CDU Potsdam, MDB: Wie blöd darf ein CDU-MdB sein? CDU BRANDENBURG

In Uncategorized on September 27, 2009 at 9:08 am

Wundervolle Frauen, sehr geehrte Männer!

Wie blöd darf ein CDU-MdB sein?  Antwort: So blöd wie sie/er will, solange sie/er das tut, was die Parteiführung will. Denn: Eigene Überlegungen anstellen und Entscheidungen treffen braucht ein CDU-MdB nicht, besser gesagt: Ein CDU-MdB soll nicht überlegen und darf keine Entscheidungen treffen, sonst ist es bald kein CDU-MdB mehr.

Wer sich an diese Regel hält, kann CDU MdB werden, völlig egal, wie blöd sie/ er ist. Im Falle von Katherina Reiche mag es vor Jahren hinzugekommen sein, dass sie besonders unschuldig-sündig aus der Wäsche gucken konnte, was Männer an Biertheken gelegentlich als Schlafzimmer-Blick bezeichnen. In der Hormon gestauten CDU-Männergesellschaft mag ihr das geholfen haben, MdB zu werden.

Doch nun hat Katherina Reiche ausgepackt- Zu ihrer Entschuldigung muss man sagen, höchstwahrscheinlich, ohne es zu wollen und auch ohne es zu bemerken.

Im Rahmen einer PR-Veranstaltung in eigener Sache besuchte sie nämlich mit dem Schauspieler Markus Majowski, dessen Namen ich bisher nicht kannte, eine sogenannte Armentafel. Nun, die CDU behauptet immer wieder, unterstützt von BILD usw., es gäbe gar keine Armut in Deutschland. Da fragt man sich natürlich, wofür es dann Armentafeln geben soll. Etwa, damit faule Hartz-IV-Bezieher ihre reichlichen Bezüge in Porsche-Aktien umwandeln können, anstatt sich Lebensmittel zu kaufen?  Wohl kaum.

Und Katherina Reiche setzte noch eins drauf: Sie wolle sich an Hotels wenden, dass diese Essensreste abgeben würden, denn diese Hilfe werde dringendst gebraucht. Dringendst gebraucht?  CDU-MdBs müssen bei Hotels Betteln gehen, damit Menschen in Deutschland Essensreste bekommen und nicht hungern müssen?

Wie kann denn die Katherina Reiche so etwas sagen? In Deutschland braucht doch niemand zu hungern, geht es doch allen gut- Wir haben doch eine soziale Marktwirtschaft und einen Sozialstaat, auch und nicht zuletzt Dank guter CDU-Politik???

Katherina Reiche war aus Versehen ehrlich. Immerhin. Aber wählen sollte man sie deshalb nicht, denn sie war nur aus Dummheit ehrlich. Man sollte gar nicht die CDU wählen:

http://www.freegermany.de

Hier der Link betreffend Katherina Reiche und Armentafel:

http://www.cdu-brandenburg.de/486.html

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Winfried Sobottka, United Anarchists

www.freegermany.de

www.sexualaufklaerung.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: