utahbeach

Chaim Dönnewald arbeitet Hand in Hand mit BRD-Staatsschutz. Jüdische Gemeinde Dortmund, Jugendzentrum der jüdischen Gemeinde Dortmund

In Uncategorized on November 17, 2009 at 6:01 pm

Hallo, Chaim Dönnewald!

Natürlich habe ich den Thread längst gesichert:

http://www.online-im-park.de/2009/11/16/schulervz-und-der-datenraub/

Solange Du in Deinem Blog Kommentare schaltest, in denen ich unter meinem Namen verleumdet werden, werde ich diesen Kommentaren entgegentreten und dabei auch Deinen vollen Namen nennen.

Es macht Dich übrigens sehr suspekt, Chaim Dönnewald, dass Du von mir gesetzte Kommentare nicht freigegeben hast, die mich denunzierenden Kommentare aber wohl. Ich finde, das sollte man im Internet unter Deinem vollen Namen nachlesen können, denn Chaims gibt es ja sicherlich mehr als einen.

Zur Anklageschrift II ist zu sagen, dass sie fundamentale Lügen der Polizei enthält : Der Vorwurf, ich hätte eine Polizistin  praktisch zu ermorden versucht, wurde erst Monate später erhoben, und auch der Vorwurf, ich hätte mich aus dem Fenster stürzen wollen, ist nichts anderes als eine Lüge der Staatsschutz Polizei Dortmund, um rechtswidrig meine Zwangseinweisung an jenem Tage (04.12. 2007) zu betreiben.

Warum haben die Polizisten den Ärzten in der LWL-Klinik also nicht von dem angeblichen Mordversuch erzählt, der er ja nach Schilderung war? Warum wurde ich einen Tag später wieder entlassen, mit der Begründung, es gäbe keine Hinweise auf Selbst- oder Fremdgefährdung?

http://freegermany.de/lwl-klinik/endgueltiger-entlassungsbericht-vom-08-01-2008.html

http://www.freegermany.de/strafanzeige-lwl-klinik-einstellung.html

Winfried Sobottka, Sprecher von United Anarchists Deutschland

Advertisements
  1. Hey

    ich hab dazu gerade in meinem Blog stellung genommen. Wie bereits dort geschrieben war es keine Absicht deine Kommentare nicht freizuschalten, sie sind nur lediglich im Spamordner gelandet und ich musste sie erst raussuchen.
    Meinen vollen Namen findest du auf meinem Blog übrigens schon sehr oft. Meine Anmerkung war auch nicht als Angriff zu verstehen, ich finde es ledigleich etwas „unpersönlich“ wenn man direkt mit Leuten spricht und sie dann immer mit Vor- und Zunamen anspricht, das würde ich ja in einem normalen Gespräch auch nicht machen.

    Gruß
    chaim

    • Chaim, wieso sollen meine Kommentare im Spamordner gelandet sein, die von „Das_Gewissen“ aber nicht? Zudem hattest Du die erkennbar beleidigenden Kommentare doch freigeschaltet, oder nicht? Und zudem hattest Du doch sogar noch den Eindruck erwecken wollen, das Ganze sei ein von jener Person und mir gleichermaßen zu verantwortender Zwist, oder nicht?

      Ich werde mir Deine Stellungnahme bei Gelegenheit ansehen, ich habe heute schon viel zu viel Zeit für den Mist verloren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: