utahbeach

@ Chaim Dönnewald und die jungen Juden in Dortmund.

In Uncategorized on November 19, 2009 at 1:43 pm

Hallo, Leute!

Ihr werdet Euch sicherlich in jüdischer Geschichte auskennen. Isrealitische Rekruten werden mit dem Spruch vereidigt: „Masada darf nicht fallen!“

Masada ist gefallen, das besiegelte den Sieg der Römer über Eure Väter. Über Eure Väter, die Euer Volk führten.

Es gab nur ein Volk, dass sich erfolgreich gegen die Römer wehrte, das zur Blütezeit des Römischen Reiches aus eigener Kraft das römische Joch abstreifte: Die Westgermanen im Norden Deutschlands.

Sie waren damals das einzige Volk in der den Römern bekannten Welt, bei dem nicht die Männer, sondern die Frauen in allem das letzte Wort hatten, das war ihr „Zaubertrank“:

http://www.wurzelwerk.at/thema/landgodhtru07.php

Ihr Zeugnis ist jedem das heiligste, ihr Lob das höchste: zur Mutter, zur Gattin kommen sie mit ihren Wunden, und jene zählen oder prüfen ohne Scheu die Stiche; auch bringen sie den Kämpfenden Speise und Zuspruch.
Schon manche wankende und sich auflösende Schlachtreihe wurde, wie es heißt, von den Frauen wieder zum Stehen gebracht: durch beharrliches Flehen, durch Entgegenhalten der entblößten Brust und den Hinweis auf die nahe Gefangenschaft, die den Germanen um ihrer Frauen willen weit unerträglicher und schrecklicher dünkt. Aus diesem Grunde kann man einen Stamm noch wirksamer binden, wenn man unter den Geiseln auch vornehme Mädchen von ihm fordert. Die Germanen glauben sogar, den Frauen wohne etwas Heiliges und Seherisches inne; deshalb achten sie auf ihren Rat und hören auf ihren Bescheid.

Der Gott, den Ihr anbetet, den die Christen anbeten, den die Mohammedaner anbeten, ist auf den Teufel in Babylon zurückzuführen, der Turmbau zu Babel steht für den Bruch mit der Schöpfung, der begangen wurde, indem das gerechte in unseren Genen verankerte Matriarchat der gerechten und vernünftigen unter den Frauen durch die willkürliche Herrschaft frustrierter Männer ersetzt wurde. Das ist die Wahrheit.

Es freut mich, dass die Texte:

http://www.sexualaufklaerung.at/texte-00/carina-und-ronen.html

http://www.sexualaufklaerung.at/texte-00/sexualschema-des-menschen-nach-seinen-trieben.html

http://www.sexualaufklaerung.at/texte-00/schokoladenpudding.html

in den letzten Tagen noch stärkeren Zuspruch fanden als sonst, ich hoffe, dass Ihr sie lest.

Die Männer der Westgermanen genossen übrigens absolute sexuelle Erfüllung durch ihre eigenen Ehefrauen, das war der psychologisch bestimmende Grund dafür, dass sie von ihren Frauen nicht fort wollten, sich lieber in Stücke reißen ließen: Auf dem Wege wird biologisch die stärkste Liebe hergestellt.

Eure teuflisch eingestellten Väter haben Jesus von Nazareth mit größter Heimtücke verfolgt und schließlich zu Tode gefoltert, weil er offenbar genau das einführen wollte, was die Westgermanen hatten:

Teil 1:

http://www.freegermany.de/satanismus-ss-satanismus/00001.html

Teil 2:

http://www.freegermany.de/satanismus-ss-satanismus.html

Meint Ihr, ich sei ein Idiot? Oder meint Ihr, ich sei ein Weichei?

Ich werde von den Hackerinnen und Hackern der Anarchisten im Internet unterstützt wie kein anderer, ich werde von den SS-Satanisten im Internet bekämpft wie kein anderer – weil ich ein Idiot bin?

Ich zeige einen Mut, den kein anderer zu zeigen wagt – weil ich ein Weichei bin?

Nein, weil ich im Einklang mit meiner Natur lebe, anstatt sie nach jüdischem, christlichem, islamischem oder sonstwie geartetem Schema zu bekämpfen.

Niemand sagt mir das ins Gesicht, was der feige Dr. Roggenwallner unter Pseudonyma über mich postet, was Chaim Dönnewald für ihn publizierte.

Aber ich bin jederzeit bereit, vor den vernünftigen und gerechten unter den Frauen auf die Knie zu gehen, und dafür biete ich beste Gründe an:

http://www.freegermany.de/enzyklpaedie-der-deutschen-anarchisten.html

http://www.premiumpresse.de/goettin-frau-die-sexualaufklaerung-wird-alle-tempel-zerstoeren-und-einen-neuen-bauen-papst-benedikt-sexualaufklaerung-at–PR563658.html

Und ich bete nicht zu einem eitlen geisteskranken männlichen Gott, sondern zur wahrhaft höchsten Gottheit, zur Göttin der Schöpfung, der Vernunft, der Gerechtigkeit,  der Liebe und des Friedens, die unser aller Mutter ist.

Kommt zu ihr, und Ihr werdet den Himmel auf Erden erleben und über Euch hinauswachsen!

Eure Lehre sagt doch von sich selbst, dass sie im Irrtum sei, denn weshalb sonst wartet Ihr auf einen Propheten? Wer in der wahren Erkenntnis lebt, der braucht doch gar keinen Propheten, denn was sollte der ihm noch mehr bringen?

Eure Lehre ist im Irrtum, und der Prophet, den Ihr dringend braucht, muss kein Jude sein. Denn es ist völlig egal, wer die richtige Botschaft bringt, es ändert nichts an ihrem Wert.

Und hier ist die einfache richtige Botschaft, erklärt in den Texten, zu denen die Links oben führen, die einzig göttliche Botschaft für die Menschheit:

„Die Menschheit richte sich nach dem, was die gerechten und vernünftigen unter den Frauen am Ende des für alle offenen und freien Streites der Argumente wollen, im Kleinen, im Großen, in Allem!“

Shalom!

Winfried Sobottka

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: