utahbeach

TOP-WICHTIG betreffend JUAN CARLOS BRESOFSKY-CHMELIR, UNBEDINGT WEITERLEITEN!

In Juan Carlos Bresofsky-Chmelir, martina, Rosinaverde on Dezember 27, 2009 at 3:15 am

http://wp.me/pzW3K-KL

An Juan Carlos Bresofsky-Chmelir, Rosinaverde und alle, die es wollen, dass JCBC frei kommt!

Der Schlüssel zur Freiheit des JCBS liegt in PR-gerechter Information über das Haller-Gutachten, denn dieses ist verantwortlich dafür, dass er nicht frei kommt.

Das Gutachten des Dr. Klaus Burtscher scheint Goldes wert zu sein – es macht einen sehr sachlichen und kompetenten Eindruck, doch sein zwangsläufiger Nachteil ist es, dass es im Grunde nur Leute lesen können, die im Lesen wissenschaftlicher Texte geübt sind.

Im Grunde ist eine Transformation der Inhalte des Dr.  Burtscher Gutachtens in journalistische Schreibe nötig, um den Wert des Burtscher Gutachtens ausschöpfen zu können.

Ich gehe davon aus, dass ich als Journalist besser sei als der Wissenschaftler Dr. Burtscher, und ich gehe davon aus, dass ich als Wissenschaftler besser sei als die Journalisten z.B. der „Furche“.

Ich werde einen ziemlichen Batzen Arbeit auf mich nehmen, um die besagte Transformationsarbeit zu leisten, und es ist meine felsenfeste Überzeugung, dass nur das der Hebel sein kann, um JCBC freibekommen zu können.

Entsprechend bitte ich alle, die JCBC in Freiheit sehen wollen, den Gang der Dinge zu verfolgen und vorbereitend Kontakte zu Journalisten zu knüpfen, die aufbauend auf meine Transformationsarbeit dann Öffentlichkeit informieren könnten. Zugleich bitte ich Dr. Klaus Burtscher darum, sich die Ergebnisse meiner Transformationsarbeit am Ende anzusehen, mich auf Fehler hinzuweisen und bei Vorliegen einer nach seinem Urteil fehlerfreien Arbeit meinerseits auch zu bestätigen, dass ich mit anderen Worten das wiedergebe, was er wissenschaftlich beschrieben hat.

Die Ergebnisse meiner Arbeit werden freeware sein, niemand wird ein Honorar zahlen müssen, um sie verwenden zu können. Natürlich werde ich sie auch selbst verwenden, doch das sollte niemanden stören.

Ich habe meine eigene Diplomarbeit mit „Sehr gut“ geschrieben, dennoch muss ich zugeben, dass das Gutachten des Dr. Burtscher für mich nicht durchgehend leicht lesbar ist, weshalb es eben auch wichtig wäre, dass er meine Arbeit am Ende überprüfte. Natürlich bin ich zu arm, um ihn dafür zu bezahlen, aber ich hoffe, dass er für JCBC bereit sein wird, es zu tun, denn seinem Gutachten ist zu entnehmen, dass er es nicht als tolerabel ansieht, was Haller und Justiz mit JCBC gemacht haben und machen.

Ich weiß es nicht, wie lange ich brauchen werde, aber ich denke, dass es Anfang 2010 stehen müsste. Ich werde jeden Tag ein paar Stunden daran arbeiten, und insofern bitte ich darum, dass alle, die JCBC helfen wollen, sich bereit machen.

Hierzu auch:

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2009/12/zum-dr-brtscher-gutachten-prof-reinhard.html

@ JCBC: Ich werde mein Bestes geben, unsere Hackerinnen und Hacker auch. Ich hoffe, wir werden nicht die Einzigen sein.

Mit herzlichen Grüßen

Winfried Sobottka, Sprecher von United Anarchists in Deutschland.

www.winfried-sobottka.de 

www.freegermany.de

www.sexualaufklaerung.at

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: