utahbeach

Ist Dr. med. Bernd Roggenwallner einer Satanistin hörig?

In Uncategorized on Dezember 29, 2009 at 10:17 am

Nach Lage der Dinge bekämpft Dr. med. Bernd Roggenwallner mich mit unvorstellbar schmutzigen Mitteln im Internet, seitdem ich über folgenden Mordfall öffentlich aufkläre:

http://www.sexualaufklaerung.at/nadine-o/0-overview.html

Belege dafür, dass Dr. med. Bernd Roggenwallner die Person sein muss, die mich mit mittlerweile über 12.000 Beiträgen seit März 2007 im Internet verfolgt und terrorisiert:

http://www.freegermany.de/polit-verf.-winfried-sobottka/roggenwallner-peter-mueller-01.html

http://www.freegermany.de/polit-verf.-winfried-sobottka/roggenwallner-peter-mueller-02.html

Nun, dieser Tischtennis-Spieler von PTSV 26 Dortmund e. V. / Tischtennis Post Dortmund tritt dabei unter Pseudonyma wie „Das_Gewissen“ / „Peter Müller“ usw. auf, äußerte in Beiträgen mehrfach die Überzeugung, dass er Polizei und Justiz auf seiner Seite habe, dass ihm nichts geschehen könne.

Sehr bedenklich, dass er jenen Terror schon an mir verübte, als er in einem Gerichtsverfahren noch als „unabhängiger Gutachter“ über mein Schicksal entscheiden sollte.

Nun habe ich eine Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet:

http://winfried-sobottka.de/roggenwallner/00-strafanzeige/00.html

Diese Strafanzeige wird noch weiter ergänzt werden. Wir werden sehen, ob die Staatsanwaltschaft Dortmund ihre Pflicht tut, oder ob sie einen offensichtlich schwerkriminellen Gerichtspsychiatzer in illegaler Weise zu decken zu beabsichtigt, damit er weiterhin als Gerichtspsychiater arbeiten kann. Das würde dann nämlich bedeuten, dass es der Dortmunder Justiz gerade darauf ankommt, auf kriminelle Gerichtspsychiater zurückgreifen zu können, um beliebige Schmierengutachten erhalten zu können.

Aufgrund von Beiträgen ind einem Gästebuch ist tatsächlich anzunehmen, dass Dr. med. Bernd Roggenwallner sein schmutziges Spiel treibt, um eine satanische Mörderin zu decken:

http://www.winfried-sobottka.de/roggenwallner/guestbook/00-outlook-02.html

Es stinkt eindeutig ganz gewaltig in Dortmund, und noch ist es eine Frage, wie sehr die Dortmunder Justiz und die Dortmunder Polizei in diese Machenschaften involviert sind.

Lünen, den 30. Dezember 2009, Winfried Sobottka, Karl-Haarmann-Str. 75, 44536 Lünen, tel. 0231 986 27 20 (int. 0049 231 986 27 20).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: