utahbeach

Bischof Mixa fordert die sexuelle Konterrevolution!

In Uncategorized on Februar 22, 2010 at 11:14 pm

Dass es zu gutem katholischen Brauch gehört, Kommunionskindern in die Hose zu fassen, will Bischof Mixa nicht wahrhaben:

http://de.news.yahoo.com/blog/allgemein/beitrag/49023/

Am systematischen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen in der Obhut der katholischen Kirche trage, so Bischof Mixa, eine angebliche sexuelle Revolution die Schuld.

Die hat es nie gegeben, nach wie vor ist das deutsche Volk verklemmt bis in die Knochen, sind Frauen unfähig, ihre Männer zu erfüllen und zugleich dafür zu sorgen, dass sie selbst von ihren Männern erfüllt werden, über die Männer lässt sich definitiv nichts Besseres sagen.

Also weiß keiner so genau, was Mixa eigentlich meint, wenn er von sexueller Revolution spricht, die er aber offensichtlich für Teufelswerk hält, die man demnach wieder rückgängig machen müsse.

Man kann sich denken, dass nur die Bibel die passenden Antworten gibt, die auch Mixa uns geben würde: 

Bibel bei 1 Mose 2.21:

Denn der Mann ist nicht vom Weibe, sondern das Weib vom Manne.

Bibel bei 1 Mose 2.18:

Und der Mann ist nicht geschaffen um des Weibes willen, sondern das Weib um des Mannes willen.

Bibel bei Genesis 3:

Und zum Weibe sprach er: „Ich will dir viel Schmerzen schaffen, wenn du schwanger wirst; du sollst mit Schmerzen Kinder gebären; und dein Verlangen soll nach deinem Manne sein, und er soll dein Herr sein!“

Bibel bei Epheser 5: 

 22 Ihr Frauen, ordnet euch euren Männern unter wie dem Herrn. 23 Denn der Mann ist das Haupt der Frau, wie auch Christus das Haupt der Gemeinde ist, die er als seinen Leib erlöst hat. 24 Aber wie nun die Gemeinde sich Christus unterordnet, so sollen sich auch die Frauen ihren Männern unterordnen in allen Dingen.

Ja, so dürfte Bischof Mixa sich das vorstellen, und wenn man das Ganze zu Ende denkt, kommt man noch dahinter, dass die Frauen an allem Schuld tragen! War es nicht Eva, die mit Lug und List den Adam dazu brachte, den Rausschmiss aus dem Paradies zu provozieren?

Natürlich! Also liegt es an den Frauen, wenn katholische Priester sich an kleinen Jungen und Mädchen vergehen!

Die katholische Kirche aber ist niemals schuldig, nicht in der BRD, nicht in Österreich, dafür sorgen schon die Behörden:

http://www.freegermany.de/eva-nowatschek/vorwuerfe-und-belege.html

Impressum: www.winfried-sobottka.de

Zusätzliche Tags: Wiener Domspatzen, Eva Nowatschek, CVJM Lahnstein

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: