utahbeach

Hungerstreik der Nicole Rostock wegen satanischer Praktiken am Amtsgericht Rüsselsheim, Amtsgerichtsdirektor Richter Peter Kramer

In Uncategorized on Februar 22, 2010 at 8:36 am

Vorwort von Winfried Sobottka, United Anarchists, an den Direktor des Amtsgerichtes Rüsselheim, Richter Peter Kramer

Hallo, Richter Peter Kramer!

Erstaunlich, dass sich Ihr Amtsgericht offensichtlich am verbrecherischen Treiben des Jugendamtes Rüsselheim beteiligt. Andererseits gefällt es Ihnen nicht, dass man darüber so deutlich im Internet nachlesen kann, nicht wahr?

Offensichtlich benötigen Sie Nachhilfe in Sachen Demokratie und Rechtsstaatlichkeit:

Natürlich ist es uns, United Anarchists, klar, dass Staatsbeamte, öffentlich Bedienstete, Rechtsanwälte und Gutachter auf breiter Front schwer kriminell handeln, dass sie aber keineswegs wollen, dass dies an das Licht der Öffentlichkeit gelangt.

Darum publizieren wir Dinge, wie z.B.:

https://anarchistenboulevard.wordpress.com/2010/02/05/satanismus-und-rassismus-am-amtsgericht-russelsheim-offener-brief-an-richter-peter-kramer-direktor-ag-russelsheim/

was Journalisten, die selbst Darmwürmer des kriminellen Systems sind, niemals veröffentlichen würden. Richter Peter Kramer, die mit Abstand meisten Richter der BRD gehören nach ihren Taten, objektiv bewertet nach den offiziell gültigen Gesetzen, schlichtweg in den Knast, mindestens 90% der Anwälte müsste man nach den Maßstäben ihrer eigentlichen Pflichten die Zulassung entzuiehen, das Selbe gilt für Gerichtsgutachter usw.

Wir werden also weiterhin veröffentlichen, ob es Richtern passt, ob es der Polizei passt, ob es der Russen-, Rumänen-, Chinesenmafia passt, oder jeweils nicht passt.

Verstanden,  Richter Peter Kramer?

Im Namen von United Anarchists

Winfried Sobottka,  United Anarchists

Impressum: www.winfried-sobottka.de

Anhang: Schreiben von Nicole Rostock an Richter Peter Kramer, Amtsgericht Rüsselsheim. Hinweis: Gegen die Anwältin Stock ist aus Sicht der Nicole Rostock NICHTS einzuwenden, Nicole Rostock rügt lediglich, dass eine Betreuung eingerichtet wurde, um sie selbst praktisch prozessunfähig zu machen:

****************************

Betreff; 73F26/10 SO

Sehr geehrter Herr Kramer, 

Die Veröffentlichungen im Netz sind darauf zurückzuführen, dass Menschen sich mit meinem Sohn und mir solidarisch fühlen. Ich habe viele Sozialbeziehungen, und ich mache aus meinem Herzen keine Mördergrube.

Dass es Leute gibt, die öffentlich über ihnen bekannt gewordenes Unrecht berichten, sollte von allen gewünscht und akzeptiert werden. Diese Leute ducken sich vor niemandem, auch ich kann ihnen nicht befehlen. Sie werden auch dieses Fax wird veröffentlichen! 

Wenn sich Frau Roser dadurch belästigt fühlt, kann ich nichts machen, denn diese Menschen kennen mich als Person, die anderen auch hilft. Ich kann dazu näheres bei Gericht sagen. Manche wären heute nicht mehr am Leben, wenn ich ihnen in Notlagen nicht beigestanden hätte. 

Nun zu der Anwältin Stock: Diese Rechtsanwältin habe ich unfreiwillig und ohne Notwendigkeit als Betreuerin erhalten. Sie wurde mir durch Rechtsbetrug aufgedrängt! Ich habe deshalb 1,5 Jahre verloren, in denen ich gegen die Stalkerin hätte vorgehen können und meinem Sohn ein stressfreies Leben hätte bieten können!!! Siehe die Strafanzeige, also keine Anwältin für Familienrecht! 

Ich werde also weiterhin an die Öffentlichkeit gehen! Ab Donnerstag sogar in den Hungerstreik! Gerade weil mein Sohn leidet. Er ist ungepflegt und wird geärgert! Noch dazu der psychische Schaden, der auf jeden Fall bleiben wird! 

Ich fordere sofortige Herausgabe meines Sohnes!!! 

Mit freundlichen Grüßen 

Nicole Rostock

**************

Zusätzlicher Tag:  Kinderklau

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: