utahbeach

Posts Tagged ‘Die Linke Jena’

Bodo Ramelow bettelt SPD und GRÜNE an. DIE LINKE ERFURT, DIE LINKE GERA, DIE LINKE JENA.

In DIE LINKE on September 8, 2009 at 4:43 pm

Bodo Ramelow ist dabei, sich jede Sympathie auf Seiten der Intelligenz kaputt zu machen:

http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE58607L20090907

1. Sieht das bereits nach dem Anfang von einem Ende aus, bei dem Bodo Ramelow und DIE LINKE alles mitmachen, was die Neoliberalen wollen, um vom Pfründenkuchen der Macht mit essen zu können.

2. Dass Bodo Ramelow ausgerechnet das sozial zerstörerische KITA-Projekt zur Notwendigkeit erklärt, bedeutet, dass er auf völlig falschen Wegen ist.

Kleinkinder benötigen für gesunde Sozialisation die Nähe der Mutter, nicht Projekte nach dem Schema „Lebensborn“.

Armes Deutschland.

Winfried Sobottka, United Anarchists.

SPD kooperiert heimlich mit der CDU! DIE LINKE ERFURT, DIE LINKE GERA, DIE LINKE JENA, DIE LINKE WEIMAR, DIE LINKE NORDHAUSEN

In SPD on September 3, 2009 at 8:41 pm

Ein leicht verständlicher und sehr informativer Beitrag erklärt das verlogene Spiel der SPD. nachlesbar unter:

http://www.nachdenkseiten.de/?p=4169

Hier ein Auszug aus einer Reaktion darauf:

ZITAT ANFANG********

Sehr geehrte Herr Müller,

ich komme nochmals zurück auf meine E-Mail vom 23.08.09. Zwischenzeitlich habe ich Ihr neuestes Buch erworben und auch (insbesondere nach Ihrem Hinweis) das 20. Kapitel – Fremdbestimmung – gelesen.

Unter Beachtung der Informationen aus Ihrem Buch erscheint mir meine Befürchtung (die weit über die Medienbestimmung und Lobbyistenarbeit hinaus geht) immer realistischer, und zwar aus folgenden Gründen:

Wenn die genannten SPD-Politiker in Wirklichkeit wissen- und willentlich CDU/FDP-Interessen vertreten, erscheint mir ihre völlig ablehnende Haltung den LINKEN gegenüber plötzlich mehr als plausibel, denn nichts könnte schädlicher aus CDU/FDP-Sicht sein als eine „Koalition des Gegengewichtes“ der SPD mit den LINKEN. Solange die SPD keine Tuchfühlung mit den LINKEN anstrebt, bleiben beide Parteien ohne relevantes Gewicht – zugunsten der Opposition. Hier wird dann auch klar, weshalb trotz der – in vielen Punkten absolut vernünftigen – Programminhalte der LINKEN (viele Punkte könnten ebenso gut aus Zeiten der SPD stammen, als es noch eine wirkliche SPD gab) keine Annäherung, sondern eine Verteufelung erfolgt.    ********** ZITAT ENDE

Achtung! Christoph Matschie scheint verrückt zu sein! DIE LINKE THÜRINGEN, DIE LINKE ERFURT, DIE LINKE JENA, DIE LINKE GERA, DIE LINKE Altenburger Land

In DIE LINKE, SPD on September 1, 2009 at 1:59 am

1. Will er unbedingt Ministerpräsident werden, obwohl seine Partei in keiner möglichen Regierungskoalition die stärkeste Fraktion stellen könnte!

isnogud

2. Will er Koalitionsgespräche mit den DIE GRÜNEN führen, obwohl eine Koalition aus Matschies SPD und den Thüringer DIE GRÜNEN weniger Sitze im Parlament hätte sowohl als die CDU allein als auch als DIE LINKE allein!

Beweis:

http://www.thueringer-allgemeine.de/ta/ta.thueringenticker.volltext.php?kennung=ontaTICRatgeberMantel1251738914&zulieferer=ta&kategorie=TIC&rubrik=Ratgeber&region=Mantel&auftritt=TA&dbserver=1

Zitat Anfang*******:Die Thüringer SPD will noch in dieser Woche Sondierungsgespräche über eine künftige Regierungskoalition aufnehmen. Der Landesvorstand habe einstimmig beschlossen, „gleichberechtigt“ Sondierungsgespräche mit CDU, Linken und Grünen zu führen, teilte SPD-Landeschef Christoph Matschie nach einer Sitzung des Gremiums am Montagabend in Erfurt mit. Voraussichtlich werde die Partei am Freitag zuerst mit den Christdemokraten sprechen, weil diese die stärkste Fraktion stellten.*********** Zitaf ENDE*******

Eine Koalition aus Matschies SPD und den DIE GRÜNEN käme gerade einmal auf rund 25% der Stimmen! Welch eine Oberpflaume hat die SPD in Thüringen eigentlich zu ihrem Spitzenkandidaten gemacht? Das ist ja SCHRECKLICH!!!!