utahbeach

Posts Tagged ‘Prof. Dr. Reinhard Haller’

TOP-WICHTIG betreffend JUAN CARLOS BRESOFSKY-CHMELIR, UNBEDINGT WEITERLEITEN!

In Juan Carlos Bresofsky-Chmelir, martina, Rosinaverde on Dezember 27, 2009 at 3:15 am

http://wp.me/pzW3K-KL

An Juan Carlos Bresofsky-Chmelir, Rosinaverde und alle, die es wollen, dass JCBC frei kommt!

Der Schlüssel zur Freiheit des JCBS liegt in PR-gerechter Information über das Haller-Gutachten, denn dieses ist verantwortlich dafür, dass er nicht frei kommt.

Das Gutachten des Dr. Klaus Burtscher scheint Goldes wert zu sein – es macht einen sehr sachlichen und kompetenten Eindruck, doch sein zwangsläufiger Nachteil ist es, dass es im Grunde nur Leute lesen können, die im Lesen wissenschaftlicher Texte geübt sind.

Im Grunde ist eine Transformation der Inhalte des Dr.  Burtscher Gutachtens in journalistische Schreibe nötig, um den Wert des Burtscher Gutachtens ausschöpfen zu können.

Ich gehe davon aus, dass ich als Journalist besser sei als der Wissenschaftler Dr. Burtscher, und ich gehe davon aus, dass ich als Wissenschaftler besser sei als die Journalisten z.B. der „Furche“.

Ich werde einen ziemlichen Batzen Arbeit auf mich nehmen, um die besagte Transformationsarbeit zu leisten, und es ist meine felsenfeste Überzeugung, dass nur das der Hebel sein kann, um JCBC freibekommen zu können.

Entsprechend bitte ich alle, die JCBC in Freiheit sehen wollen, den Gang der Dinge zu verfolgen und vorbereitend Kontakte zu Journalisten zu knüpfen, die aufbauend auf meine Transformationsarbeit dann Öffentlichkeit informieren könnten. Zugleich bitte ich Dr. Klaus Burtscher darum, sich die Ergebnisse meiner Transformationsarbeit am Ende anzusehen, mich auf Fehler hinzuweisen und bei Vorliegen einer nach seinem Urteil fehlerfreien Arbeit meinerseits auch zu bestätigen, dass ich mit anderen Worten das wiedergebe, was er wissenschaftlich beschrieben hat.

Die Ergebnisse meiner Arbeit werden freeware sein, niemand wird ein Honorar zahlen müssen, um sie verwenden zu können. Natürlich werde ich sie auch selbst verwenden, doch das sollte niemanden stören.

Ich habe meine eigene Diplomarbeit mit „Sehr gut“ geschrieben, dennoch muss ich zugeben, dass das Gutachten des Dr. Burtscher für mich nicht durchgehend leicht lesbar ist, weshalb es eben auch wichtig wäre, dass er meine Arbeit am Ende überprüfte. Natürlich bin ich zu arm, um ihn dafür zu bezahlen, aber ich hoffe, dass er für JCBC bereit sein wird, es zu tun, denn seinem Gutachten ist zu entnehmen, dass er es nicht als tolerabel ansieht, was Haller und Justiz mit JCBC gemacht haben und machen.

Ich weiß es nicht, wie lange ich brauchen werde, aber ich denke, dass es Anfang 2010 stehen müsste. Ich werde jeden Tag ein paar Stunden daran arbeiten, und insofern bitte ich darum, dass alle, die JCBC helfen wollen, sich bereit machen.

Hierzu auch:

http://anarchistenboulevard.blogspot.com/2009/12/zum-dr-brtscher-gutachten-prof-reinhard.html

@ JCBC: Ich werde mein Bestes geben, unsere Hackerinnen und Hacker auch. Ich hoffe, wir werden nicht die Einzigen sein.

Mit herzlichen Grüßen

Winfried Sobottka, Sprecher von United Anarchists in Deutschland.

www.winfried-sobottka.de 

www.freegermany.de

www.sexualaufklaerung.at

Advertisements

@ U.A. betreffend Juan Carlos Bresofsky-Chmelir /Haller-Gutachten

In Uncategorized on Dezember 26, 2009 at 10:16 pm

Liebe Schwestern und Brüder!

Ich habe gerade gekämpft, um das Dr. Burtscher Gutachten betreffend das Prof. Haller-Gutachten betreffend Juan Carlos Bresofsky-Chmelir aus der PDF-Datei in eine Word-Datei hinein zu bekommen, wobei das auch nicht ganz so geworden ist, wie ich das gewollt hatte. Erkläre ich vielleicht ein anderes Mal. 😉

Ich werde mir gleich ein paar entscheidende Seiten ausdrucken und sie mit ins Bett nehmen. Dann werde ich sie entspannt lesen, und dann werde ich Clever & Smart lesen. Morgen früh werde ich die Dr. Burtscher Seiten dann bearbeiten, und morgen irgendwann werde ich die Essenz seiner kritik so niederschreiben, dass sogar KOK Neuberg das verstehen würde, natürlich mit Zitaten und Quellenangaben innerhalb der PDF-Datei, die ich gleich auch hier hochladen werde, weil ich sie mit meinen eingeschränkten Upload-Möglichkeiten wegen ihrer Größe nicht auf die one.com-Domains bekomme.

Es gibt Dinge, vor denen es mir graut, und dazu gehören mir fachlich fremde wissenschaftliche Ausführungen. Aber das ist natürlich andererseits ein Hinweis darauf, wie wichtig es ist, die kritische Essenz dieses Dr.-Burtscher Gutachtens in Normaldeutsch zu präsentieren, denn wenn mir schon davor graut, diese psychologische Kritik zu lesen, dann wird es bestimmt auch viele andere geben, denen es ebenso geht. Also muss ich mich wohl insofern opfern.

Herzliche Grüße

Euer

Winfried Sobottka

PDF-Datei Gutachten Dr. Burtscher hochgeladen nach:

https://anarchistenboulevard.files.wordpress.com/2009/12/gutachten-dr-burtscher.pdf

Betreffend Juan Carlos Bresofsky-Chmelir, Prof. Dr. Reinhard Haller und Mg. Dr. Klaus Burtscher

In Uncategorized on November 23, 2009 at 1:20 am

Hallo, Leute!

Ist mir heute erst wirklich aufgefallen, dass die gutachterliche Stellungnahme zum Haller-Gutachten im Falle JCBC  von einer der „scharfen Linken“  (so nannte sich eine von ihnen selbst…) ins Netz gestellt worden war:

http://montevideopaz.files.wordpress.com/2009/09/gutachten-dr-burtscher.pdf

Nicht immer wirklich einfach zu lesen, wenn man die psychologische Terminologie nicht intus hat, aber sicher ist, dass Haller mehrere Kardinalfehler zugleich begangen und sich selbst eindeutig mehrfach widersprochen hat. Das Dumme ist, dass man die gesamte Fehlersubstanz wohl nur recht aufwendig extrahieren und allgemein verständlich belegt darbieten kann. Vermutlich meinen die schmucken Girlies, irgendwer (vermutlich ich) solle das machen….

Also, ganz ehrlich: Für diese egozentrischen Weiber würde ich das nicht machen.  Aber zumindest die dicksten Dinger werde ich wohl für JCBC heraus holen und präsentieren. Was Haller da gemacht ist, ist eine teuflische Sauerei.

Gruß

Winfried Sobottka

 

PS: Antivir hat zwei Trojaner erwischt und in Quarantäne verschoben:

TR/Vaklik.gkl‘ [trojan].

TR/Crypt.XPACK.Gen‘