utahbeach

Betreffend Mordfall Matthias Lang Erlangen, SchülerVZ / 18. November 2009

In Uncategorized on November 18, 2009 at 2:30 am

Hallo, Leute!

Im Grunde war es ja klar, dass SchülerVZ wusste, dass sie dem Matthias Lang im Grunde nichts konnten, doch tatsächlich scheint es auch aus Akteninhalten hervorzugehen, dass es ihnen klar gewesen war:

http://www.abendblatt.de/wirtschaft/article1269446/Anwalt-zeigt-SchuelerVZ-Mitarbeiter-an.html

Es wird immer klarer, dass die „sauberen“ Holtzbrink-Leute Matthias Lang eine niederträchtige Falle gestellt hatten. Und überall war noch die Rede vom „Datenklau“ gewesen, und davon, er habe sich „Zugang zu SchülerVZ-Daten verschafft“… Na klar: Er hat die Seite von SchülerVZ aufgerufen, ansonsten hätte er ja auch keinen Zugang gehabt…

Der CCC oder irgendwer sollte mal darüber nachdenken, ob Anarchistinnen und Anarchisten nicht so ein Ding wie SchülerVZ aufbauen könnten – man sollte diese Medienbarone schlagen, wo man sie treffen kann….

http://winfriedsobottka.twoday.net/stories/die-dunklen-geheimnisse-der-justizsenatorin-gisela-von-der-aue-jva-plo/

Gruß

Winfried Sobottka

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: